30.04.05 - Saskatoon - Edmonton

Ziel des ersten Tages ist Edmonton - ca km von Saskatoon entfernt. Unsere Abfahrt findet gegen 17.30 Uhr statt. In Edmonton angekommen bietet uns ein Motel kurz vor Edmonton für 50$/Nacht ein Dach über dem Kopf. In unserem bescheidenen Zimmer, welches immerhin eine kleine Wohnküche, Fernseher, ein Schlafzimmer und ein Bad bietet, haben wir zuerst unser 50$ Wal-Mart-Zelt aufgebaut - ziemlich geniale Aktion, die leider nicht fotografisch dokumentiert ist und deren Wiederholung (für ein Foto) dem Autor zu stressig ist - schließlich ist man ja im Urlaub.

Die Laptops auf dem Tisch geben einen kleinen Einblick in das Leben eines modernen Reisenden - Die Finanzverwaltung erfolgt mit Excel und danach muss Alex natürlich erstmal in Diablo II seine lvl 56 Assassine an Mephisto vorbeiführen. Nebenbei koche ich ein leckeres KD (Kraft Dinner), verfeinert mit leicht angetrocknetem Cheddar und leckeren Swiss-Käsescheibletten.

Das Auto ist bis unters Dach gefüllt mit allem was man so brauchen könnte - vom Zelt und Isomatten über Schlafsäcke bis hin zu MP3-Player und passendem FM-Transmitter (welcher hinterher illegal nach Deutschland eingeführt wird ;-)) ist alles dabei, was das Herz eines jedem Reisenden höher schlagen läßt. Unser treues Transportmittel (liebevoll "Amelie" getauft) macht bisher keine Mucken...hoffen wir dass es so bleibt!

Das Gefühl, dass unser Motel nicht unbedingt in der besten Gegend situiert ist beschleicht uns schon recht schnell und wird durch das Aufkreuzen eines Polizeiautos (Probleme mit einem Motelgast) nachts um eins auch bestätigt. Zur Sicherheit schieben wir das Sofa vor die Tür - man kann ja nie wissen.
Um das alles mal zusammenzufassen - ein gelungener Auftakt!



Einen Tag weiter...